Novelle des Tabak- und Nichtraucherinnen- bzw. Nichtraucherschutzgesetzes

§ 12 Abs. 1Z 3 TNRSG verbietet nunmehr ausdrücklich auch das Rauchen auf schulischen Freiflächen. Das Rauchverbot gilt somit zwingend auf der gesamten Schulliegenschaft.

Sowohl der Raucher/die Raucherin als auch die Schule begehen bei Missachtung des Rauchverbots eine Verwaltungsübertretung und können mit Geldstrafen bestraft werden.

Das TNRSG gilt für alle auf der Schulliegenschaft befindliche Personen, auch Lehrer/Lehrerinnen ist das Rauchen auf Freiflächen der Schulen nicht gestattet. Ausgenommen sind lediglich rein privat genützte Bereiche wie etwa Dienstwohnungen.

Das Rauchverbot ist gemäß § 13b TNRSG durch den Rauchverbotshinweis "Rauchen verboten" oder eindeutige Rauchverbotssymbole kenntlich zu machen.