Stellenausschreibung

Aufgabenbereiche:

Der Aufgabenbereich bei Bestellung zum/zur LeiterIn des inneren Dienstes umfasst die rechtlichen Agenden der Gemeinde, insbesondere die Leitung des inneren Dienstes, die Gesamtkoordination der Hoheitsverwaltung, Controlling sowie die aus gesetzlichen Vorgaben und der Diensteinteilung für das Gemeindeamt resultierenden Agenden unter unmittelbarer Aufsicht des Bürgermeisters.


Anforderungen:

BewerberInnen um diese Planstelle haben jedenfalls nachzuweisen:

  • den einschlägigen Abschluss eines Fachhochschul- oder Universitätsstudiums (Bachelor-Niveau) und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • den Abschluss einer höheren der Verwendung entsprechenden Schule und eine einschlägige berufliche Erfahrung im Ausmaß von zumindest fünf Jahren sowie
  • die österreichische Staatsbürgerschaft


Erwünscht:

Kenntnisse in der öffentlichen Verwaltung und modernen Büroorganisation, EDV-Kenntnisse, rechtliche und betriebswirtschaftliche Kenntnisse, sicheres und repräsentatives Auftreten, sehr guter und kompetenter Umgang mit den BürgerInnen, Erfahrungen hinsichtlich Mitarbeiterführung und -Motivation, hohe Belastbarkeit, Problem- und Konfliktlösungsfähigkeit, Fähigkeit zum vernetzten Denken, Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit, Führerschein der Klasse B, Bereitschaft zur Mitgliedschaft der örtlichen Feuerwehr, Bereitschaft zur Weiterbildung (insbesondere Ablegung der Dienstprüfung sowie der Standesbeamtenprüfung) und abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst bei männlichen Bewerbern.


Weitere Informationen siehe Stellenausschreibung